Lernwerkstatt Theater für Kinder und Jugendliche

Ritter sein - Schauspieler sein

Der Berliner Schauspieler und Autor Tuncay Gary arbeitet seit 2016 in der Theaterwerkstatt für Kinder und Jugendliche der Lichtburg Stiftung. Die Werkstatt findet einmal in der Woche statt. Bereits 2016 konnte Tuncay Gary mit den Kindern und Jugendlichen seiner Werkstatt zum 100-jährigen Bestehen der Gartenstadt Atlantic sein eigens für Kinder geschriebenes Stück „Don Quijote & Sancho Pansa“ auf der Bühne aufführen. „Der Rattenfänger“ ist die zweite von ihm inszenierte Arbeit mit Kindern in der Theaterwerkstatt. Die Resonanz sowohl bei den teilnehmenden Kindern, als auch bei den Eltern und Gästen ist sehr groß.
Tuncay Gary hat eine breite Erfahrung an deutschen Bühnen gesammelt. Diese Erfahrung möchte er mit den Kindern und Jugendlichen teilen. Neben dem Wiener Burgtheater war er auch am Deutschen Theater und am Maxim Gorki Theater als Schauspieler engagiert. Als Regisseur, nicht nur für Inszenierungen mit Kindern und Jugendlichen, arbeitet Tuncay Gary mit großer Leidenschaft. Er inszeniert seine sowohl eigens für das Theater geschriebenen Stücke, als auch Theaterstücke anderer Autoren, oder arbeitet mit den Teilnehmern an improvisierten Szenen. Seine Arbeit als Schauspieler und Regisseur, Dramaturg und Autor von Theaterstücken, bilden das Fundament für die Theaterwerkstatt. Mit Nachsicht und Sorgfalt leitet er die Kinder und Jugendlichen seiner Theaterwerkstatt, immer genauere Rollenprofile zu erarbeiten und Theaterszenen lebendig werden zu lassen. Dabei steht der Spaß am Spielen an vorderster Stelle.
Es sollen und dürfen auch Eltern produktiv und schöpferisch an dem Prozess der Arbeit mitbeteiligt werden. Vom kleinen Requisit bis zum Bühnenbild, von der Arbeit der dramaturgischen Handlung bis hin zur Betreuung der fertigen Arbeit sind Eltern ein notwendiger Partner der Theaterarbeit der Lernwerkstatt Theater und der Kinder. Wenn Eltern an der Arbeit der Lernwerkstatt Theater partizipieren, erfahren sie gleichzeitig den Mehrwert der Arbeit und den Nutzen an ihren Kindern zugleich.
Des Weiteren wird mit den Kindern und Jugendlichen an den Grundlagen der Improvisationstechnik gearbeitet. Improvisation bedeutet, schlagkräftig zu sein, mit Worten, mit Handlungen in allen Lebenslagen, selbstbewusst sich in der Gesellschaft zu behaupten mit Herz und Hirn und der nötigen Sprache, sowohl aus der reichhaltigen Literatur der Bühne als auch der Sprache, die nötig ist, ernst genommen zu werden. Sprache im Theater kann eine Falltür und ein Fangnetz zugleich sein. Sprache öffnet Räume und Zugänge, sowohl in der Theaterarbeit, als auch danach auf der Straße, im Elternhaus, in der Schule.

Die Aufführung von "Don Quijote & Dulcinea" von Tuncay Gary war ein riesen Erfolg im restlos gefüllten Lichtburg Forum



Hier eine Fotostrecke der Aufführung von "Don Quijote & Dulcinea" www.flickr.com/photos/junge-lichtburg/

Externer Link:

Die Pressemitteilung der Theaterwerkstatt als PDF Datei zum Download.



Kinder spielen Theater für Kinder
Textproben, Improvisation, Wandlungsfähigkeit – das sind nur einige der spannenden Erfahrungen, die Kinder und Jugendliche in der Lernwerkstatt Theater machen können. Mit den Lernwerkstätten möchte die Lichtburg Stiftung Neugier, Offenheit und Wissbegier der Kinder aufgreifen. Theatererlebnisse sind für die Persönlichkeitsbildung sehr wichtig. Wer anfangs schüchtern und verschlossen in die Theaterwerkstatt kommt, steht spätestens bei einer Aufführung selbstbewusst auf der Bühne. Diese Erfahrung macht der Leiter der Theaterwerkstatt seit mehr als zwei Jahren seit dem Bestehen seiner Werkstatt. Mit „Don Quijote & Dulcinea“ stehen bereits zum dritten Mal Kinder auf der Bühne und spielen in einem Theaterstück von Kindern für Kinder.
Emotionale Bindung zur Sprache und Literatur aufbauen
Die Lernwerkstatt Theater will Kindern und Jugendlichen unmittelbare Literaturerfahrungen ermöglichen. Hierbei eignen sich die ausgewählten Theaterstücke in besonderer Weise, um den Kindern und Jugendlichen, Sprache als faszinierendes Werkzeug an die Hand zu geben. Sprache, eingesetzt auf der Theaterbühne, eröffnet vielfältige Möglichkeiten, diese zu benutzen. Ein anderer Ton, ein Blick, eine Geste, sagen mit einem und demselben Wort, mehr aus. Diese Spiel- und Wortkunst erleben die Teilnehmer der Theaterwerkstatt einmal die Woche immer am Freitagnachmittag.





Referenzen Theaterwerkstatt:

Ein Beitrag der Bundesliga Stiftung (jetzt DFL Stiftung) zur Arbeit von Tuncay Gary und der Theaterwerkstatt.

PDF Datei: Onlineartikel über Tuncay Gary und seine Theaterwerkstatt

und auch auf der Webseite der DFL Stiftung: DFL Stiftung

Ein Beitrag auf der Webseite Weddingweiser zur Arbeit von Tuncay Gary und seiner Theaterwerkstatt an "Don Quijote & Dulcinea".

PDF Datei: Onlineartikel über Tuncay Gary und seine Theaterwerkstatt

und auch auf der Webseite Weddingweiser: Weddingweiser

PDF Datei: Onlineartikel über Tuncay Gary und seine Theaterwerkstatt

und auf der Webseite der Berliner Woche: Berliner Woche

Der Maler (Beuys Schüler) und Puppenspieler Arnold Landen ist Pate der Theaterwerkstatt.





Kontakt und Terminabsprachen:
Herr Tuncay Gary
Leiter der Lernwerkstatt Theater
Zeit: Freitag 17:30 – 19:00 Uhr
Ort: Bellermannstraße 20, 13357 Berlin-Gesundbrunnen
E Mail: info@tuncay-gary.de
Internet: www.tuncay-gary.de

Partner & Kooperationen (Auszug)

* Die Lernwerkstätten Literatur und Theater sind ein Projekt von Tuncay Gary und der Lichtburg-Stiftung.
* Jörg Becken und der KLAK Verlag sind Kooperationsparner der Lernwerkstätten Literatur und Theater.
* Der dtv Verlag ist Kooperationspartner der Literaturwerkstatt.
* Die Beltz Verlagsgruppe ist Kooperationspartner der Literaturwerkstatt und der Theaterwerkstatt.
* Die Wildtierstiftung ist Kooperationspartner der Naturwerkstatt und der Literaturwerkstatt.
* Rodica Draghincescu mit Levure littéraire ist Kooperationspartner der Literaturwerkstatt.
* Die DFL Stiftung und Hertha BSC sind Kooperationspartner der Literatur- und der Theaterwerkstatt.
* Tuncay Gary ist Botschafter der Stiftung Sicher-Stark.